Logo der Uni Wien

Verbund der kritischen Listen: GAKU - PLUM - IG-LektorInnen

 Senat/BRWUP

Koordination

Dr. Karl Reiter
Universitaet Wien
Universitaetsring 1
A-1010 Wien
 

Unser Wahl-Programm für den Senat der Universität Wien 

 

Die „Kritische Liste GakuPlumIG“ bittet um Ihre Stimme bei den Senats-Wahlen am 12.Mai 2022.

 

(Information in english)

 

Wir verstehen uns als emanzipatorisch-kritische Vertretung der Interessen aller Angehörigen des wissenschaftlichen Personals und setzen uns für eine demokratische und zeitgemäße Organisation der Universität Wien ein. Wir wollen gelebte Gendergerechtigkeit und Diversität!

Wir fordern, dass die an unserer Universität tätigen Personen und ihre Arbeit in Forschung, Lehre und Verwaltung gewürdigt und wertgeschätzt wird. Wir fordern Chancen und planbare Perspektiven für die Menschen an der Universität Wien.

Die Menschen an unserer Universität sollen an ihrer Entwicklung teilhaben und so auch ihre eigene Zukunft mitgestalten. Das erfordert transparente und nachvollziehbare Entscheidungsstrukturen, Möglichkeiten der effektiven Mitbestimmung, den Abbau der Kurienhierarchien und einen an den tatsächlichen Aufgaben und Leistungen orientierten Zugang zu Ressourcen.

Derzeit müssen mehr als zwei Drittel des wissenschaftlichen Personals der Universität Wien ihre Arbeit unter prekären Bedingungen leisten. Wir setzen uns für eine Beendigung dieses untragbaren Zustands ein, der die Gesundheit der betroffenen Personen ebenso wie die Qualität von Forschung und Lehre beeinträchtigt.

Mit unserer Arbeit im Senat knüpfen wir an bereits Erreichtes an und setzen uns weiterhin für folgende Ziele ein:

 

  • mehr gelebte Demokratie und Transparenz an der Universität Wien
  • wesentlich bessere Perspektiven des wissenschaftlichen Nachwuchses
  • unbefristete Beschäftigungsverhältnisse auf allen Ebenen des wissenschaftlichen Personals
  • eine deutliche Erhöhung von Laufbahnstellen
  • vermehrte Entfristungen von Lektor:innen, mehr volle Senior Lecturer-Stellen und eine deutliche Erhöhung von Senior Scientist-Stellen
  • Mitbestimmung und transparente Verfahren bei der Besetzung von Tenure Track-Stellen und bei den Qualifizierungsverfahren zu Assoziierten Professuren
  • eine Abbildung des gesamten wissenschaftlichen Personals im Entwicklungsplan
  • eine deutliche Verbesserung der Betreuungsverhältnisse
  • eine gerechte Verteilung der Lehre insbesondere bezüglich Massenlehrveranstaltungen
  • eine gerechte Verteilung der Betreuung von Abschlussarbeiten
  • eine stärkere Einbindung aller wissenschaftlichen Mitarbeiter:innen bei der Erstellung von Curricula
  • eine wissenschaftlich fundierte Evaluierung von Lehrveranstaltungen mit Berücksichtigung der spezifischen Arbeitsbelastung
  • eine transparente und ausgewogene Verteilung der Ressourcen, insbesondere der finanziellen Mittel
  • eine Festigung der Gleichstellungspolitik auf allen Ebenen wissenschaftlicher Beschäftigungsverhältnisse
  • ein verantwortungsvoller und nachhaltiger Umgang mit den Ressourcen der Universität

 

Wahlplattform GAKU - PLUM - IG-LektorInnen + | Betriebsrat f. das wissenschaftliche Personal | Universitaetsring 1 | 1010 Wien | Impressum